Tourdaten November 2018

Schon wieder Japan? Aber sicher! ­čśü Diesmal werden wir uns von dem Land im Sp├Ątherbst verzaubern lassen.

Wir werden (hoffentlich) die Herbstlaubf├Ąrbung der Ahornb├Ąume sehen, nach der Kirschbl├╝te das zweitwichtigste Naturschauspiel im Jahr. Auf dem Plan stehen au├čerdem winterliche Lichtdekorationen in den Gro├čst├Ądten. Und ÔÇô kein Scherz ÔÇô wir werden ein paar deutsche Weihnachtsm├Ąrkte besuchen.

Unsere Reise beginnt diesmal in T┼Źky┼Ź. Von dort werden wir uns Richtung Westen bis Kagoshima auf der Hauptinsel Ky┼źsh┼ź vorarbeiten, wo wir einen Blick auf den rauchenden Vulkan Sakurajima werfen werden. Mit einem Abstecher nach Shikoku geht es dann wieder bis nach T┼Źky┼Ź zur├╝ck. Diesmal haben wir auch einen Aufenthalt in ┼îsaka geplant. Die Stadt stand schon immer auf unserer Liste, aber bisher haben wir es nicht geschafft, sie zu besuchen.

Bald geht es los! Wir sind schon ziemlich aufgeregt.


Karte: Natural Earth, Public Domain
Tourdaten Mai 2017

Das ist die geplante Tour... Wir kommen in ┼îsaka Kansai an, Reisen ├╝ber Ky┼Źto erst einmal hoch bis nach Kanazawa, dann in die andere Richtung ├╝ber Okayama (mit einem Abstecher nach Takamatsu) weiter bis nach Fukuoka. ├ťber Hiroshima geht es wieder zur├╝ck nach Ky┼Źto. Die ehemalige Hauptstadt wird unsere Basis f├╝r weitere Ausfl├╝ge sein, zum Beispiel nach Nara und eventuell Yokohama. ├ťber ┼îsaka Kansai geht es schlie├člich wieder zur├╝ck nach Deutschland.


Karte: Natural Earth, Public Domain
Tourdaten Mai 2016

Das ist unsere Route f├╝r diese Japan-Reise...

Wir fliegen nach ┼îsaka Kansai, wo wir unsere Freundin Ch─źko treffen und zusammen mit ihr am n├Ąchsten Tag Ky┼Źto erkunden werden. Danach werden wir uns einer Reisegruppe anschlie├čen, werden Nara besuchen und uns "Geishat├Ąnze" in Ky┼Źto ansehen. Danach geht es mit dem Shinkansen und einem Expresszug nach Nagasaki, mit Zwischenstation in Himeji, wo wir uns diesmal die fertig restaurierte Himeji-j┼Ź ansehen werden. Von Nagasaki aus machen wir einen Tagesausflug nach Shimabara. Danach geht es ├╝ber Hiroshima und Kurashiki nach T┼Źky┼Ź. Dort werden wir noch einen Ausflug nach Nikko machen, bevor der Gruppenteil der Reise beendet ist. Alleine geht es dann nach Takayama in den Japanischen Alpen, wo wir in einem Ryokan ├╝bernachten werden. Letzte Station ist Nagoya, bevor wir ├╝ber ┼îsaka Kansai wieder nach Deutschland zur├╝ckkehren.

Urspr├╝nglich sollte die Reise ├╝ber den Badeort Beppu und Kumamoto nach Nagasaki gehen. Das schwere Erdbeben vom 15. April hinterlie├č aber schwere Sch├Ąden an der Burg von Kumamoto und an der Infrastruktur der Umgebung, so dass wir stattdessen Shimabara anschauen werden.

Es ist ein ganz sch├Ân volles Programm f├╝r zwei Wochen, aber wir freuen uns schon riesig, Japan wiederzusehen.


Karte: Natural Earth, Public Domain
Tourdaten September 2010

Das ist die Route unserer Japan-Reise... Wir fliegen zum Flughafen T┼Źky┼Ź Narita, wo wir die Reisegruppe treffen und gemeinsam nach T┼Źky┼Ź fahren werden. Mit einem Zwischenhalt in Kamakura geht es weiter zum Fuji-Nationalpark, wo wir in einem Onsen ├╝bernachten werden. Mit dem Zug fahren wir dann nach Hiroshima, mit einem Zwischenhalt in Okayama. Unsere letzte Station wird Ky┼Źto sein. Vom Flughafen ┼îsaka Kansai aus geht es schlie├člich zur├╝ck nach Deutschland.

Eigentlich war geplant, in Himeji die Burg Himeji-j┼Ź zu besuchen, aber sie wird gerade restauriert. Stattdessen werden wir uns in Okayama den Landschaftsgarten K┼Źraku-en anschauen. Auch nicht schlecht...

Wir sind schon gespannt, was uns erwarten wird!


Karte: Natural Earth, Public Domain